Image

 : 

#

Vote

Beschreibung:

Mit der App Air Display 3 kannst du deinen iPad-Bildschirm als ein drahtloses oder USB-betriebenes Display für den Mac nutzen. Um Air Display zu nutzen, musst du auf dem Mac zusätzlich die kostenlose Host-App installieren. Das Einrichten ist dann kinderleicht. Air Display 3 unterstützt bis zu vier iOS Geräte gleichzeitig. Das Beste aber ist, dass du den Apple Pencil verwenden kannst, um in deiner bevorzugten druckempfindlichen Mac-App zu zeichnen.

Einsatz:

Mit einem zusätzlichen Mac-Display lässt es sich noch produktiver arbeiten. Standardmässig ist Air Display im Extended Desktop-Modus eingestellt. Das heisst, dass sich das iPad-Display wie ein zusätzlicher Bildschirm verhält, sobald es verbunden ist. Dadurch kannst du beispielsweise dein Mailprogrammm auf dem iPad permanent eingeblendet haben, während du auf deinem Mac arbeitest. Oder du öffnest auf deinem Mac eine Musiksoftware und spielst deine Lieblingsstücke per Klaviertastatur auf dem iPad ein. Verwende deine Finger, um direkt auf den Bildschirm zu zeichnen. Versuche es mit einer Taschenrechner-App, einem Malwerkzeug oder einer Musiksteuerungsoberfläche aus.

Kommentar:

Über Wifi ist die Übertragung nicht immer flüssig - über USB-Kabel haben wir aber gute Erfahungrn gemacht.